Training

Stressfreier mit Herausforderungen umgehen 

In diesem Training zeigen wir Ihnen, wie Sie zukünftig entspannter, gesünder und langfristig erfolgreicher die Herausforderungen Ihres Lebens bewältigen können.

 

 

  • Achtsamkeit trainieren

    Achtsamkeit trainieren

  • Ressourcen bewusst machen

    Ressourcen bewusst machen

  • Ängste abbauen

    Ängste abbauen

  • Belastungsgrenzen erkennen

    Belastungsgrenzen erkennen

  • "Ausbrennen" verhindern

    "Ausbrennen" verhindern

  • Entscheidungen treffen

    Entscheidungen treffen

  • Herausforderungen annehmen

    Herausforderungen annehmen

  • Entspannung erlernen

    Entspannung erlernen

  • Selbstbewusster auftreten

    Selbstbewusster auftreten

  • Unsicherheiten überwinden

    Unsicherheiten überwinden

  • Repräsentative Studien belegen, die Einschätzung der WHO, wonach beruflicher Stress die Zivilisationskrankheit des 21. Jahrhunderts wird.

    • Acht von zehn Deutschen empfinden ihr Leben als stressig.
    • Jeder Dritte fühlt sich unter “Dauerstrom”.
    • Stressbedingte psychische Erkrankungen führen zu Ausgaben in Höhe von 27 Milliarden Euro pro Jahr.
    • Fast 10 Millionen Tage sind ausgebrannte Berufstätige pro Jahr bundesweit krank geschrieben.
    • Fast 40.000 Menschen fehlen das ganze Jahr am Arbeitsplatz.
      (Quelle: Repräsentative Studie des FAZ-Instituts im Auftrag der TKK 2008)
  • Unser Leben ist schnell, komplex und täglich treffen wir Entscheidungen und stellen uns vielen Herausforderungen, dass macht unser Leben interessant.
    Teilweise kommt es aber zu Überforderungssituationen mit sowohl psychischen wie auch physischen Begleiterscheinungen.

    Anfangs schenken wir ihnen nur wenig Beachtung und überschreiten häufig unsere Belastungsgrenzen, bis es dann einfach nicht weiter geht.
    Begriffe wie burnout,  die vor 20 Jahren noch kaum einer kannte, sind heute in aller Munde.

    Häufig wird Menschen in dieser Situation geraten, erst einmal auszuspannen, vielleicht auch Entspannungsmethoden kennen zu lernen.

    Dies ist aber unserer Meinung nach nicht genug, daher geht unser Training weiter.
    In unserem Verständnis von Prävention geht es darum, dass…

    Sie sich, Ihre Antriebe, Ihre Stressoren kennen,
    … Sie die Art und Weise, wie sie darauf reagieren bewusst machen,
    … Sie ergründen, warum Sie sich so und nicht anders verhalten,

    Diese ersten Schritte und Erkenntnisse sind wesentlicher Teil einer bewussten Veränderung.
    Im Verlauf des Trainings,…

    … stellen wir Ihnen Methoden vor, wie Sie auf Belastungen alternativ reagieren können,
    … entwickeln Sie Ihre sehr individuelle Strategien zur Prävention,
    … werden Sie lernen zukünftig Ihre Belastungsgrenzen besser einzuhalten
    … lernen Sie langfristig zufriedener und gesünder mit den Herausforderungen umzugehen.

  • Ziele:

    Unser Trainingsangebot trägt wissenschaftlich erwiesenen Methoden zur gesünderen Stressbewältigung und Burn-out Prävention Rechnung.

    Ziele sind:

    • Wissen was physisch und psychisch bei Stress passiert
    • Individuelle Stressoren identifizieren
    • Alternative Stressbewältigungtechniken entwickeln
    • Stressfreier kommunizieren

    Durch die Trainingseinheiten und die begleitenden Selbstbetrachtungen, die der Reflexion Ihres Verhaltens dienen, stellen wir einen hohen und nachhaltigen Praxisbezug her.

    Insgesamt sichert unser ganzheitlicher Trainingsansatz, dass Sie Ihre neuen Erkenntnisse, Fähigkeiten und Ihre vorhandenen Ressourcen erfolgreicher einsetzen werden.

    Dabei begleiten Sie erfahrene Trainer und gewährleisten positive Verhaltensveränderungen, die zu mehr

    ZufriedenheitErfolg und Achtsamkeit führen.

  • 1. Stresstheorie

    Bewusstmachung der psychischen und physischen Vorgänge bei Stress
    Unterschied Eustress und Dysstress

    2.Meine persönlichen Werte / Lebensmotive

    Wirken sie hinderlich, bremsen mich?
    Setzen sie mich unter Stress?
    Das eigene Anspruchsniveau überprüfen…
    Warum trifft es häufig die Leistungsträger in Unternehmen?

    3.Stressbewältigungsstrategien

    Kennen- und einsetzen lernen.
    Präventiver und akuter Umgang mit Stress.
    Stressverstärkende Denkstile kennen und verhindern lernen.
    Stressreduktion durch aktive Entspannung in Theorie und Praxis

    4.Kommunikation

    Grundlagen der Kommunikationspsychologie
    Stressfreier kommunizieren

  •  Wir bieten dies Training als Inhouse Training an 

    wahlweise nach Ihrem Bedarf und Firmen internen Vorstellungen

    verteilt über 3 Wochen

    • 3 Trainingseinheiten a jeweils 3,5 Stunden verteilt über drei Wochen.
    • Zwischen den Einheiten jeweils schriftliche Wochenbetrachtungen zur Analyse der individuellen Situation.
    • Einführung in Entspannungsmethoden mit HRV Biofeedback.

    oder

    • als ganztägiges 2 Training

    Sprechen Sie uns an, gern übersende wir Ihnen ein individuelles Angebot.

  • Da es immer wieder im Zusammenhang mit Stress genannt wird, behandeln wir auch die Entstehung, die Prävalenz und die Risikofaktoren der Erschöpungsdepression.
    Das Burn-out Syndrom ist im engeren Sinne keine psychiatrische Diagnose. Dennoch spielt sie, nicht zuletzt durch die in den letzten Jahren massive Häufung von Erkrankungen, bei der psychologischen und psychotherapeutischen Begleitung von Betroffenen eine große Rolle.

    Burn-out (“Ausgebranntsein”) ist eine anhaltende Stressreaktion auf arbeitsbezogene Belastungen. Dieser Zustand, der aus einer permanenten Überforderung erwächst, geht einher mit psychischen und körperlichen Beschwerden mit zum Teil erheblichem,individuellem Leid und es kann zu Veränderungen im Verhalten und Einstellungen kommen.

Rufen Sie uns an Tel.: 05139/697024 0

Schreiben Sie uns eine E-Mail